Fenster, Türen, Tore, Vorhänge

Abschlüsse Feststellanlagen automatische Türsysteme

  • Fenster, Türen, Tore, Vorhänge i. S. v. Rauch- und/oder Feuerschutzabschlüssen sollen in erster Linie das Übergreifen von Rauch und/oder Feuer auf angrenzende Brandabschnitte verhindern.
  • Fenster, Türen, Tore, Vorhänge i. S. v. Rauch- und/oder Feuerschutzabschlüssen sind nur dann funktions-/betriebsbereit, wenn sie bestimmungsgemäß und nach Herstellervorgaben errichtet sind und grundsätzlich nach dem Öffnen stets verschlossen werden.
  • Fenster, Türen, Tore, Vorhänge i. S. v. Rauch- und/oder Feuerschutzabschlüssen stehen meist in Konflikt mit den Nutzungsbestimmung der Gebäude, in denen sie verbaut sind. Ist der stetige Verschluss von Rauch- und/oder Feuerschutzabschlüssen hinderlich, können sog. elektrisch gesteuerte Feststellanlagen (kurz: FSA) Abhilfe schaffen. Über sog. Rauchschalter(-zentralen) wird der Rauch frühzeitig erkannt und Fenster, Türen, Tore sowie Vorhänge automatisch geschlossen.
  • Fenster, Türen, Tore, Vorhänge können unabhängig ihrer Funktion auch kraftbetrieben sein. In solchen Fällen wird das Öffnen und Schließen elektrisch gesteuert. Der Impuls für das Öffnen/Schließen kann dabei durch Sensoren oder Handtaster ausgelöst werden.
  • Fenster, Türen, Tore, Vorhänge i. S. v. Rauch- und/oder Feuerschutzabschlüssen bzw. kraftbetrieben müssen in regelmäßigen Abständen von einem Sachkundigen und nach Herstellerangaben gewartet werden.

ServicePartner - Fenster, Türen, Tore, Vorhänge

Marken-Qualität für Ihre Sicherheit:
  • Beratungen
  • Planungen
  • Projektierungen
  • Lieferungen
  • (De-)Montagen
  • Inbetriebnahmen
  • Wartungen
  • Instandsetzungen
  • Verbesserungen
  • Inspektionen
  • Beschilderungen
  • Schulungen
  • Service-Verträge