Löschanlagen

Kleinlöschanlagen Raumschutzanlagen

  • Löschanlagen i. S. v. Kleinlöschanlagen dienen der gezielten Brandbekämpfung u. a. in Serverschränken, Fahrkartenautomaten, computergesteuerten Maschinen und Schiffsmotoren. Kleinlöschanlagen sind auch unter dem Begriff „Objektschutzanlagen“ bekannt.
  • Löschanlagen i. S. v. Kleinlöschanlagen funktionieren i. d. R. vollautomatisch über Branderkennungs-Sensoren und Löschleitungen-/düsen. Überall dort, wo Geräte und Anlagen, wie z. B. Server und CNC-Maschinen ohne ständige Überwachung durch Beschäftigte funktionieren müssen, können Kleinlöschanlagen völlig autark einen wesentlichen Teil zum Brandschutz beitragen.
  • Löschanlagen i. S. v. Kleinlöschanlagen löschen z. B. mit dosiertem Löschpulver oder technischem Kohlendioxid.
  • Löschanlagen i. S. v. Kleinlöschanlagen müssen in regelmäßigen Abständen von längstens 12 Monaten nach DIN 14 497 und Herstellerangaben von einer autorisierten/legitimierten Fachkraft gewartet und auf ihre Funktions- und Betriebsbereitschaft überprüft werden.
  • Löschanlagen i. S. v. Raumschutzanlagen dienen ebenso wie Kleinlöschanlagen dem Brandschutz am Objekt. Im Gegensatz zu Kleinlöschanlagen wird bei Branderkennung der Raum nach vorheriger optischer/akustischer Alarmierung und Räumung mit Löschmittel kontrolliert geflutet.

ServicePartner - Löschanlagen

Marken-Qualität für Ihre Sicherheit:
  • Beratungen
  • Planungen
  • Projektierungen
  • Lieferungen
  • (De-)Montagen
  • Inbetriebnahmen
  • Wartungen
  • Instandsetzungen
  • Verbesserungen
  • Inspektionen
  • Beschilderungen
  • Schulungen
  • Prüfungen nach PrüfVO NRW
  • Service-Verträge